Faltenunterspritzung

 

Volumenaufbau und Faltenfüllung durch Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure

Für uns ist Faltenbehandlung nicht nur der Ausgleich einzelner Falten, sondern auch die natürlichen Proportionen des Gesichtes zu erhalten und die natürliche Ausstrahlung zu unterstützen.

Wir schauen, auf welche Weise Falten sich zum Beispiel ausgleichen lassen, indem eingefallene Gesichtspartien aufgepolstert und/oder Falten von innen ausgefüllt werden. Mit dem Verfahren der Hyaluronsäure-Injektion steht uns eine optimale, hochwirksame und dennoch sanfte und nebenwirkungsfreie Methode zur Verfügung. Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die der Körper auch selbst produziert. Mit ihr lassen sich Fältchen und Falten reduzieren und Konturen modellieren. Die Haut wird auf natürliche Weise verjüngt.

Behandlungen mit Hyaluronsäure bei Fältchen und Falten am Mund, an den Augen und im Stirnbereich,
zum Volumenaufbau bei eingefallenen Wangen oder Schläfen, zur Verschönerung der Gesichtkonturen, z.B. Nasolabialfalte und zum Lippenaufbau.
Die Hyaluronsäure schenkt Ihnen ein verjüngtes, natürliches Aussehen. Der Effekt ist sofort nach der Behandlung sichtbar.

Botoxbehandlung gegen dynamische Gesichtsfalten

Für fast jede Faltenart gibt es heute unterschiedliche Behandlungsformen. Besonders schwierig war in der Vergangenheit die Faltenbehandlung dynamischer Gesichtsfalten. Das sind Falten, die durch ständige Aktivität der Gesichtsmuskeln entstehen (Stirnfalten, Augenfalten, aber auch um Mund, Nase, Kinn und Hals). Gesichtsfalten entstehen nicht immer durch Alterung der Haut.

Schon ab den 20 Lebensjahr können sich Mimik-Falten eingraben, die auch durch entspannten Gesichtszustand nicht mehr verschwinden.
Botulinumtoxin ist ein natürlicher Eiweißstoff, der von Bakterien hergestellt wird.
Wird Botulinumtoxin durch die Haut in einen Muskel gespritzt, so ist dieser Muskel vorübergehend ganz oder teilweise entspannt. Andere Nervenfunktionen – wie z.B. Fühlen, Tasten, Temperaturempfinden – werden nicht beeinflusst.

Sculptra – langfristiger Volumenaufbau für eine schöne Formung der Gesichtskontur

Eine schöne Gesichtskonturformung lässt sich durch Sculptra erreichen.
Formung der Gesichtskontur, störende Falten verschwinden, ohne einen operativen Eingriff.
Sculptra wirkt lang anhaltend und ist gut verträglich.

Im Verlauf des natürlichen Alterungsprozesses, verliert die Haut an Dichte und somit auch ihr straffes, festes Aussehen. Sie wird trockner, dünner und transparenter. Die Falten treten immer deutlicher hervor. Das Fettgewebe, das dazu beiträgt, dass ein Gesicht frisch und gesund aussieht, baut durch den Alterungsprozess der Haut ab. Dadurch kann ein Gesicht dünn und schmal wirken und einen möglicherweise älter aussehen lassen, als man ist.
Sculptra gleicht verloren gegangenes Fettgewebe wieder aus. Der Effekt sieht keines falls künstlich aus, weil der Konturierung und Auspolsterung durch einen natürlichen Aufbau entsteht.

In der plastischen und wiederherstellenden Chirurgie wird die Poly-L-Milchsäure bereits seit mehr als 20 Jahren eingesetzt. Für die ästhetische Medizin wurden spezielle Präparate zur Formung der Gesichtskontur entwickelt. Sculptra wirkt umfassend und langfristig aufs Kollagengewebe, bei guter Verträglichkeit. Klinische Studien zeigen bei vielen Patienten eine Verbesserung für die Dauer von 2 Jahren und teilweise auch länger.
Die Polymilchsäure-Behandlung ist besonders für Falten im unteren Gesichtsbereich, Hängebäckchen, wie auch bei Nasolabial- und Mundwinkelfalten geeignet.

Übermäßiges Schwitzen

Jeder Mensch schwitzt. Mit Hilfe des Schwitzens ist es dem Körper möglich, seine Temperatur zu regulieren. Schweißdrüsen verteilen sich fast über die ganze Körperoberfläche. Die meisten Schweißdrüsen befinden sich im Bereich der Handflächen und Fußsohlen. Die Schweißdrüsen werden über das vegetative (unwillkürliche) Nervensystem gesteuert. Bis zu einem gewissen Grad ist die Schweißbildung also eine natürliche körperliche Reaktion.
Eine übermäßige Schweißbildung wird als Hyperhidrose bezeichnet.
Hyperhidrose kann auch mit Botulinumtoxin erfolgreich behandelt werden.

Bei der Behandlung wird das Bakterieneiweis in die Haut injiziert und gelangt von dort aus in die Schweißdrüsen und blockiert dort die Nervenimpulse. Durch die verminderte Impulsivität der Nerven wird auch die Schweißbildung gehemmt. Andere Nervenfunktionen, wie das Fühlen oder Tasten durch die Haut, werden dadurch nicht beeinflusst.

Botulinumtoxin-, Hyaluron- und Sculptra-Unterspritzungen werden durch eine Fachärztin  in unserem Kosmetikstudio durchgeführt.

Haben Sie noch weitere Fragen oder möchten Sie demnächst eine Faltenbehandlungsmethode durchführen lassen, dann vereinbaren Sie telefonisch einen kostenfreien, unverbindlichen Beratungstermin.

 

von allen Aktionen ausgeschlossen

Soziale Medien Folgen Sie uns